- eigenes Datingportal
 - eigenes Layout
 - kein eigener Webserver nötig

Benutzernamen und Passwort:

Aktuelle News

in der Gemeinschaft stark

community/gemeinschaft

Sie möchten keine Aufwendungen für Betrieb, Wartung und Support?
Das alles und noch mehr bietet Ihnen das Dating-Netzwerk von il24-dating.

Community

Die Mitglieder einer Community sind so genannte  zurückkommende Besucher, die wichtigste Art von Internetnutzern überhaupt. Für den Inhaber der Website bedeutet sie ansteigende Userzahlen und eine engere Nutzerbindung.

 

Für den User stellt diese Gemeinschaft das Gegenangebot zu statischen Internetseiten dar. Er bekommt die Möglichkeit, sich beispielsweise selbst ein Profil zu erstellen und mit anderen Nutzern in Kontakt zu kommen. Der User findet interessante oder auch kompetente Gesprächspartner und kann sich in Foren oder Gästebucher eintragen

 

Eine Community ist durch diverse Elemente aufgebaut. Wichtig ist eine feste Stammgruppe von Usern. Diese hält die Gemeinschaft am Leben und zieht neue Besucher an. Jeder User ist mit seinem eigenen Benutzernamen registriert. Zudem ist jede Community auf einen bestimmten Themenbereich festgelegt, was bei meisten Websites Sinn macht, denn schließlich wollen User einer Singlebörse nicht über Autos diskutieren. Die Inhalte der Internetseite und die Kontaktmöglichkeiten sind eng miteinander verbunden. Wird ein neuer Artikel in das Forum geschrieben, sowohl von Seiten der User oder auch vom Administrator, hat die Community die Gelegenheit sofort darauf zu reagieren.

 

Der Administrator ist für das störungslose Funktionieren der Website verantwortlich. Er installiert neue Programmversionen und updatet das System, während die Community weiterhin online bleibt, bestenfalls ohne Störung des Ablaufs. Die Moderatoren beschäftigen sich mit dem realen Ablauf der Community. Sie achten auf die „Sauberkeit“ der Website und löschen Beiträge mit unerwünschtem oder anstößigem Inhalt. Sie fügen ihrerseits Beiträge zur aktuellen Diskussionen bei. Moderatoren sind auch direkte Ansprechpartner für User mit Problemen. So gehört es auch zu seinem Aufgabengebiet bei Streitigkeiten zwischen Mitgliedern zu vermitteln und gegebenenfalls User zu sperren. Er hat dafür einen umfassenden Zugriff auf das administrative System. Moderatoren müssen zusätzlich Fingerspitzengefühl zeigen. Jede Situation verlangt, abhängig von der Situation und den beteiligten Usern, eine spezifische Reaktion. Kann er sich bei Problemen nicht durchsetzen haben Störenfriede es leicht. Verhängt er zu harte Strafen kann das zur Abwanderung von Usern führen. Eine stetige Präsenz des Moderators ist daher unerlässlich.